Ein Abbruchhammer ist vor allem für die groben Aufgaben beim Renovieren gedacht, sei es zum Aufstemmen des Fußbodens oder ganzer Wände. Doch es gibt große Unterschiede in Qualität sowie Leistung der verschiedenen Modelle. Dementsprechend eignet sich nicht jedes Gerät für jede Tätigkeit und jedes Material gleich gut.

Aus diesem Grund haben wir diesen Artikel verfasst. Hier erklären wir dir, welche Kriterien du beachten solltest, um einen passenden Abbruchhammer für deine Pläne zu finden. Darüber hinaus haben wir eine Tabelle erstellt, in der wir sechs verschiedene Modelle miteinander vergleichen. Weiter unten im Text beantworten wir außerdem häufig gestellte Fragen zum Thema.

Unsere Empfehlung
Bosch Professional Abbruchhammer GSH 16-30 (400 mm Spitzmeißel, 30 mm Werkzeugaufnahme, 41 J Schlagenergie, 1.750 Watt, im Trolley)*
Preis-Leistungs-Sieger
Matrix 120700110 EDH 1700-2 Abbruchhammer SDS MAX, 1700 Watt, 40 Joule, inklusive 2 Meißel und Koffer, Rot, Schwarz*
Makita HM1213C Stemmhammer für SDS-MAX 1.510 W*
Bosch Professional Schlaghammer GSH 5 CE (mit SDS-max, 1.150 Watt, 400 mm Spitzmeißel, 8,3 J Schlagenergie, im Koffer)*
Einhell Abbruchhammer TE-DH 1027 (1.500W, 1.900 1/min Schlagzahl, SDS-Max-Werkzeugaufn., Softgriff, Anti-Vibrationssystem, langlebig & robust)*
scheppach Abbruchhammer AB1600 (1600 Watt, 50 Joule, inkl. Sechskant-Aufnahme Ø 30mm Spitz- und Flachmeißel und Metallkoffer)*
Titel
Bosch Professional GSH 16-30
Matrix 120700110 Abbruchhammer
Makita HM1213C
Bosch Professional GSH 5 CE
Einhell Abbruchhammer TE-DH 1027
Scheppach Abbruchhammer AB1600
Typ
Abrisshammer
Abbruchhammer
Stemmhammer
Stemm­hammer
Stemm­hammer
Abrisshammer
Leistung
1.750 W
1.700 W
1.510 W
1.150 W
1.500 W
1.600 W
Schlagenergie
41 J
50 J
26 J
8,3 J
32 J
50 J
Schlagzahl
1.300 Schläge / min
2.100 Schläge / min
1.900 Schläge / min
2.900 Schläge / min
1.900 Schläge / min
1.500 Schläge / min
Werkzeugaufnahme
30-mm-Innensechskant
SDS-Max
SDS-Max
SDS-Max
SDS-Max
Sechskant
Werkzeugkoffer
Zusatzhandgriff
Flachmeißel
Spitzmeißel
Gewicht
16,5 kg
17,3 kg
9,9 kg
6,2 kg
10,8 kg
16 kg
Maße
88,5 x 36 x 22,5 cm
70 x 15 x 29 cm
17 x 65 x 46 cm
48 x 10,5 x 23,5 cm
63,5 x 17,7 x 40 cm
65 x 12 x 25 cm
Bewertung
-
-
-
-
-
-
Preis
945,04 EUR
117,99 EUR
475,98 EUR
379,00 EUR
205,73 EUR
139,00 EUR
Amazon-Prime
-
-
-
Unsere Empfehlung
Bosch Professional Abbruchhammer GSH 16-30 (400 mm Spitzmeißel, 30 mm Werkzeugaufnahme, 41 J Schlagenergie, 1.750 Watt, im Trolley)*
Titel
Bosch Professional GSH 16-30
Typ
Abrisshammer
Leistung
1.750 W
Schlagenergie
41 J
Schlagzahl
1.300 Schläge / min
Werkzeugaufnahme
30-mm-Innensechskant
Werkzeugkoffer
Zusatzhandgriff
Flachmeißel
Spitzmeißel
Gewicht
16,5 kg
Maße
88,5 x 36 x 22,5 cm
Bewertung
-
Preis
945,04 EUR
Amazon-Prime
Preis-Leistungs-Sieger
Matrix 120700110 EDH 1700-2 Abbruchhammer SDS MAX, 1700 Watt, 40 Joule, inklusive 2 Meißel und Koffer, Rot, Schwarz*
Titel
Matrix 120700110 Abbruchhammer
Typ
Abbruchhammer
Leistung
1.700 W
Schlagenergie
50 J
Schlagzahl
2.100 Schläge / min
Werkzeugaufnahme
SDS-Max
Werkzeugkoffer
Zusatzhandgriff
Flachmeißel
Spitzmeißel
Gewicht
17,3 kg
Maße
70 x 15 x 29 cm
Bewertung
-
Preis
117,99 EUR
Amazon-Prime
-
Makita HM1213C Stemmhammer für SDS-MAX 1.510 W*
Titel
Makita HM1213C
Typ
Stemmhammer
Leistung
1.510 W
Schlagenergie
26 J
Schlagzahl
1.900 Schläge / min
Werkzeugaufnahme
SDS-Max
Werkzeugkoffer
Zusatzhandgriff
Flachmeißel
Spitzmeißel
Gewicht
9,9 kg
Maße
17 x 65 x 46 cm
Bewertung
-
Preis
475,98 EUR
Amazon-Prime
-
Bosch Professional Schlaghammer GSH 5 CE (mit SDS-max, 1.150 Watt, 400 mm Spitzmeißel, 8,3 J Schlagenergie, im Koffer)*
Titel
Bosch Professional GSH 5 CE
Typ
Stemm­hammer
Leistung
1.150 W
Schlagenergie
8,3 J
Schlagzahl
2.900 Schläge / min
Werkzeugaufnahme
SDS-Max
Werkzeugkoffer
Zusatzhandgriff
Flachmeißel
Spitzmeißel
Gewicht
6,2 kg
Maße
48 x 10,5 x 23,5 cm
Bewertung
-
Preis
379,00 EUR
Amazon-Prime
Einhell Abbruchhammer TE-DH 1027 (1.500W, 1.900 1/min Schlagzahl, SDS-Max-Werkzeugaufn., Softgriff, Anti-Vibrationssystem, langlebig & robust)*
Titel
Einhell Abbruchhammer TE-DH 1027
Typ
Stemm­hammer
Leistung
1.500 W
Schlagenergie
32 J
Schlagzahl
1.900 Schläge / min
Werkzeugaufnahme
SDS-Max
Werkzeugkoffer
Zusatzhandgriff
Flachmeißel
Spitzmeißel
Gewicht
10,8 kg
Maße
63,5 x 17,7 x 40 cm
Bewertung
-
Preis
205,73 EUR
Amazon-Prime
scheppach Abbruchhammer AB1600 (1600 Watt, 50 Joule, inkl. Sechskant-Aufnahme Ø 30mm Spitz- und Flachmeißel und Metallkoffer)*
Titel
Scheppach Abbruchhammer AB1600
Typ
Abrisshammer
Leistung
1.600 W
Schlagenergie
50 J
Schlagzahl
1.500 Schläge / min
Werkzeugaufnahme
Sechskant
Werkzeugkoffer
Zusatzhandgriff
Flachmeißel
Spitzmeißel
Gewicht
16 kg
Maße
65 x 12 x 25 cm
Bewertung
-
Preis
139,00 EUR
Amazon-Prime
-

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020

Wie hilfreich war dieser Vergleich?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Noch keine Bewertung vorhanden. Sei der erste, der diesen Vergleich bewertet!

Schade, dass dir unser Vergleich nicht gefallen hat.

Lass uns diese Seite verbessern!

Wie können wir diesen Vergleich verbessern?

Das Wichtigste zusammengefasst

Ein Abbruchhammer wird dann genutzt, wenn das Material zu hart für die Bohrmaschine ist. So wird das Gerät beispielsweise zum Aufstemmen von Beton genutzt.


Es wird zwischen dem Abrisshammer und dem Stemmhammer unterschieden. Der Abrisshammer hat mehr Schlagenergie und wird vor allem für Arbeiten am Fußboden genutzt. Stemmhämmer hingegen sind leichter, haben weniger Schlagkraft und eignen sich besser für Arbeiten an der Decke oder an Wänden.


Die Leistung sagt nicht immer etwas über die wirkliche Arbeitsleistung eines Abrisshammers aus. Sie gibt lediglich Auskunft darüber, wie viel Strom aufgenommen wird. Deshalb solltest du eher auf die Schlagenergie und die Schlagzahl achten.

Was ist ein Abbruchhammer und wie funktioniert er?

Ein Abbruchhammer ist ein Werkzeug zum Aufreißen, Einreißen sowie Aufbrechen von Fundamenten, Fußböden, Decken und Wänden aus festen Materialien, wie etwa Beton, Fliesen, Stein oder Ziegeln. Das Gerät wird in der Regel durch Strom, Pneumatik oder einen Verbrennungsmotor angetrieben. Synonyme für den Begriff „Abbruchhammer“ sind Stemmhammer, Meißelhammer, Abrisshammer, Aufbrechhammer und Abbauhammer.

Auch wenn ein Stemmhammer ähnlich wie eine Bohrmaschine aussieht, hat er nicht viel mit ihr gemeinsam. So wird kein Bohrer, sondern ein Meißel verwendet. Außerdem dreht sich der Abrisshammer nicht, sondern schlägt.

Die meisten Geräte eignen sich aufgrund des hohen Gewichtes vorwiegend für die Verwendung an Böden. Leichtere Stemmhämmer können auch recht mühelos an Decken und Wänden verwendet werden. Im nächsten Abschnitt zeigen wir dir die unterschiedlichen Varianten des Abbruchhammers und welche du davon wann verwenden solltest.

Mit einem Abbruchhammer können mühelos Böden und Wände bearbeitet werden. (© mhpstock.adobe.com)


Diese Abbruchhammer-Typen gibt es

Abbruchhammer ist nicht gleich Abbruchhammer. Prinzipiell wird zwischen zwei Typen, dem Abrisshammer und dem Stemmhammer, unterschieden. Beiden Varianten haben unterschiedliche Eigenschaften und eignen sich für verschiedene Einsatzbereiche besser als die jeweils andere. In diesem Abschnitt möchten wir dir die beiden Typen vorstellen sowie ihre Vor- und Nachteile aufzeigen.

Abrisshammer

Der Abrisshammer oder auch Abbruchhammer wird vorwiegend zur Bearbeitung von Böden eingesetzt. Aufgrund seiner hohen Schlagenergie (über 20 Joule) ermöglicht er den problemlosen Abriss von Fußböden und Terrassenplatten. Selbst Betonfundamente stellen keine Herausforderung dar. Für Arbeiten an der Wand ist ein Abrisshammer aufgrund des hohen Gewichts allerdings nur bedingt geeignet.

Vor- & Nachteile:

  • hohe Schlagenergie (über 20 Joule)
  • mit verschiedenen Meißeln vielseitig einsetzbar
  • ermöglicht unkomplizierten Abriss von Fußböden und Fundamenten
  • hohes Gewicht

Stemmhammer

Die Bohrmaschine reicht nicht aus, um ein Loch in die Wand zu stemmen? In dem Fall kannst du einen Stemmhammer verwenden. Dieser wiegt weniger als ein Abbruchhammer und kann deshalb mühelos in der horizontalen Position eingesetzt werden. Eine hohe Schlagkraft sorgt für eine einfache Bearbeitung von Kacheln, Fliesen, Ziegeln, Fliesenkleber und in einigen Fällen auch Beton. Das zuletzt genannte Material lässt sich allerdings aufgrund der geringeren Schlagenergie oftmals nur suboptimal mit dem Stemmhammer bearbeiten.

Vor- & Nachteile:

  • geringes Gewicht ermöglichen Arbeiten an Wänden und Decken
  • sehr hohe Schlagzahl
  • mit Spitzmeißel für punktuelle Arbeiten geeignet
  • geringe Schlagenergie kann zu Problemen bei sehr harten Materialien (z.B. Beton) führen

Stemmhämmer sind nur bedingt für die Bearbeitung von Böden geeignet. Hier kommen üblicherweise Abrisshämmer zum Einsatz. (© thanatphotostock.adobe.com)


Worauf sollte bei der Auswahl eines Abbruchhammers geachtet werden?

Du möchtest einen Abrisshammer kaufen, weißt aber nicht, welcher der richtige für dich ist? Dann bist du an dieser Stelle genau richtig. Hier zeigen wir dir verschiedene Kaufkriterien, die du bei der Auswahl eines Gerätes beachten solltest. Du kannst sie auch nutzen, um einen Stemmhammer aus unserer Vergleichstabelle oben auf dieser Seite auszusuchen.

Leistung, Schlagzahl und Schlagenergie

Wie bei vielen elektrisch betriebenen Geräten ist auch bei einem Abbruchhammer die Leistung nicht alles. Sie sagt lediglich aus, wie viel Strom der Stemmhammer aufnehmen kann. Allerdings gibt die Leistung keinen Aufschluss darüber wie effektiv das Gerät die Energie auch nutzt. Zwar lässt sich die Arbeitsleistung des Abrisshammers dennoch in Etwa anhand der Leistung bestimmen, trotzdem solltest du zwei weitere Werte beachten: Die Schlagzahl und die Schlagenergie.

Die Schlagenergie gibt an, mit viel Kraft der Abbruchhammer zuschlagen kann. Sie liegt bei einem Stemmhammer üblicherweise bei 8 bis 10 Joule, während sie bei einem Abrisshammer bis über 20 Joule betragen kann. Je höher die Schlagenergie ist, umso besser können harte Materialien, wie Beton, bearbeitet werden.

Hingegen gibt die Schlagzahl Auskunft darüber wie viele Schläge der Abbruchhammer pro Minute ausführt. Je höher die Schlagzahl ist, umso schneller lassen sich in der Regel Fliesen und Co. mit dem Gerät entfernen.

Werkzeugaufnahme

Die Werkzeugaufnahme erfolgt durch verschiedene Systeme. Üblicherweise wird entweder ein 30 mm Sechskant-System oder ein SDS-Max-Aufnahmesystem verwendet. Bei dem 30 mm Sechskant-System handelt es sich um die ältere und einfachere Art der Werkzeugaufnahme.

Das SDS-Max-Aufnahmesystem hingegen kommt überwiegend in modernen Geräten zum Einsatz. SDS steht dabei für „Spannen durch System“ bzw. „Special Direct System“. Dieses Schnellspannbohrfutter besitzt eine größere Auflagefläche und überträgt somit die Kraft des Abrisshammers besser.

Die Werkzeugaufnahme kann bei einem Abbruchhammer mit einem 30 mm Sechskant-System oder einem SDS-Max-Aufnahmesystem erfolgen. (© Hoda Bogdanstock.adobe.com)

Mitgeliefertes Zubehör

Ein guter Abbruchhammer wird mit verschiedenen Meißeln geliefert. (© Eugen Thomestock.adobe.com)

Die meisten Abbruchhämmer werden mit einem oder mehreren Meißeln geliefert. Das ist auch notwendig, da die verschiedenen Meißel unterschiedliche Aufgaben ausführen können. Während Spitzmeißel sich dafür eignen, Löcher in harte Oberflächen (z.B. Beton) zu bringen, dienen Flachmeißel zum Entfernen von Fliesen oder Kacheln. Du solltest also sichergehen, dass der richtige Meißel für dein Vorhaben bereits mitgeliefert wird bzw. du ihn direkt mitbestellst.

Auch ein Zusatzhandgriff ist in jedem Fall von Vorteil. Mit ihm lässt sich ein Stemmhammer zum einen besser halten und zum anderen wesentlich präziser bedienen. Zum Verstauen und transportieren ist ein Werkzeugkoffer empfehlenswert. Darin hast du den Abbruchhammer sowie sämtliches Zubehör an einem Ort.

Gewicht

Ein Stemmhammer mit einem Gewicht von 6 bis 10 Kilogramm lässt sich wesentlich besser und vor allem länger halten als ein Gerät mit höherem Gewicht. Das solltest du beachten, wenn du den Abbruchhammer vor allem für Arbeiten an der Wand oder der Decke verwenden möchtest. Für Arbeiten am Fußboden bzw. Fundament spielt das Gewicht eine weniger wichtige Rolle, da das Gerät vorwiegend auf den Boden abgesetzt wird. Aus diesem Grund wiegen Abrisshämmer zur Bodenbearbeitung oftmals mehr als 15 Kilogramm.


Wo kann ich einen Abbruchhammer kaufen?

Ein Abrisshammer ist ein typisches Gerät für Handwerker. Dementsprechend gibt es solche Geräte in den meisten Baumärkten zu kaufen. Hier fallen uns beispielsweise OBI oder Hornbach HORNBACH ein.

Auch im Internet kannst du einen Stemmhammer in vielen Shops erwerben. Einerseits findest du sie in den Online-Shops der meisten Baumärkte. Zum anderen haben sie große Versandhäuser (eBay, Amazon etc.) im Sortiment. Selbst real bietet inzwischen online solche Geräte an. Die folgende Liste gibt dir einen Überblick über einige seriöse Internetgeschäfte mit Abbruchhämmern im Angebot:

Was kostet ein Abbruchhammer?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir 53 verschiedene Geräte unter die Lupe genommen. Dabei sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass die meisten Abbruchhämmer entweder 60€ bis 180€ kosten (31 von 53) bzw. einen Preis von über 300€ besitzen (15 von 53).

Mit steigendem Preis erhöht sich nicht nur die Qualität, sondern üblicherweise auch die Leistung und Schlagenergie. Wenn du also einen leistungsfähigen Abbruchhammer mit hoher Qualität benötigst, wirst du voraussichtlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Drei Produkte aus unserem Vergleich sind zum Zeitpunkt dieses Artikels deshalb in die Kategorie 300€+ einzuordnen.

Für die Erstellung dieser Grafik wurden insgesamt 53 verschiedene Abbruchhämmer auf ihren Preis untersucht. Anhand der Preisklassen aus dem Graphen kannst du selbst entscheiden, ob es sich bei einem Gerät eher um ein günstigeres oder teureres Exemplar handelt. (Quelle: Eigene Darstellung)


Häufig gestellte Fragen

Welche Abbruchhammer-Marken gibt es?

Da es sich bei einem Abbruchhammer um ein elektrisches Gerät für Handwerker handelt, wird er auch von Herstellern aus diesem Bereich produziert. Dementsprechend wirst du bei deiner Produktrecherche überwiegend auf Marken treffen, von denen du bereits Akku-Bohrschrauber, Stichsägen, Rasenmäher, Kettensägen, Akku-Grasscheren oder andere Heimwerker-Geräte kennst. Die folgende Auflistung soll dir einen Überblick über einige Hersteller geben:

  • Bosch
  • Scheppach
  • Makita
  • Hilti
  • Einhell
  • Matrix
  • AEG
  • Berlan
  • vidaXL

Kann ich einen Abbruchhammer auch mieten?

Für die einmalige Nutzung lohnt sich der Kauf eines Abbruchhammers nicht. Aus diesem Grund gibt es auch Anbieter, bei denen du ein solches Gerät mieten kannst. Hierbei handelt es sich meist um Baumärkte (OBI, HORNBACH etc.) oder Mietservices, wie etwa Boels Rental. Die Kosten fürs Mieten hängen unter anderem vom Anbieter und dem Gerät ab. Im Durchschnitt musst du ca. 35€ bis 55€ pro Tag zahlen.

Für den einmaligen Gebrauch kannst du einen Stemm- bzw. Abbruchhammer auch mieten. (© vchalupstock.adobe.com)

Welcher Abbruchhammer ist der beste?

Das hängt von deinen Ansprüchen an das Gerät ab. Aus unserem Vergleich konnte uns am meisten der Bosch Professional GSH 16-30* überzeugen. Der Abbruchhammer besitzt eine Leistung von 1.750 Watt bei einer Schlagenergie von 41 Joule. Er wird inklusive eines Werkzeugkoffers und eines Spitzmeißels geliefert. Die Werkzeugaufnahme erfolgt auf einfache Art und Weise mit einem 30-mm-Innensechskant. Ein kleiner Nachteil ist das Gewicht. Dieses liegt mit über 16 Kilogramm in einem recht hohen Bereich. Nichtsdestotrotz konnte der GSH 16-30 viele Kunden auf Amazon positiv überzeugen.

Wie viel Joule sollte ein Abbruchhammer haben?

Die Angaben in Joule beziehen sich auf die Schlagenergie des Abbruchhammers. Wie viel du davon benötigst lässt sich nicht pauschal sagen. Du kannst dir jedoch folgende Regel merken: Je schwerer die geplanten Arbeiten mit dem Abbruchhammer sind, umso mehr Joule sollte er haben. Zur Sicherheit kannst du dir auch direkt einen Hammer mit einer hohen Schlagenergie (> 20 Joule) kaufen, auch wenn du sie im Moment nicht benötigst.

Welches Öl muss ich in einen Abbruchhammer nachfüllen?

Abbruchhämmer müssen von Zeit zu Zeit mit einem Getriebeschmieröl versorgt werden. Dieses wird bei einem Kauf / einer Miete üblicherweise mitgeliefert. Ist das nicht der Fall, kannst du normalerweise ein typisches Getriebeschmieröl, wie zum Beispiel 75W–80, 75W-90, 80W-90, API GL4 oder API GL5 verwenden. Um auf Nummer sicher zu gehen solltest du allerdings die Angaben des Herstellers (im Betriebshandbuch) beachten.

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020

Ähnliche Vergleiche – Baumarkt