„Nach fest kommt ab“ – Ein Rat den Mal schon ein dutzend Mal bei der Arbeit gehört hat. Wer handwerklich arbeiten möchte, kommt um das Schrauben und Bohren nicht drum herum und dabei ist das richtige Werkzeug von entscheidender Bedeutung.

Ob im Beruf oder als Heimwerker, ein Akkuschrauber gehört zu jedem Werkzeugkasten und sollte daher effektiv und langfristig jede Arbeit vollrichten können.

In unserem Akku-Bohrschrauber Vergleich haben wir die marktführenden Produkte genauer unter die Lupe genommen, um dir die qualitativsten Akkuschrauber vorstellen zu können und damit du gut gerüstet deiner Arbeit nachgehen kannst.

Unsere Empfehlung
Makita DDF482RFJ Akku-Bohrschrauber 18 V, 54 W, Schwarz, Blau*
Metabo 602207880 Akku Bohrschrauber BS 18 Mobile Werkstatt Set*
Bosch Professional 18V System Akku Bohrschrauber GSR 18V-28 (2x 2,0 Ah Akku, 18 Volt, Drehmoment max.: 63 Nm, in L-BOXX)*
Preis-Leistungs-Sieger
Makita DF333DSAE Akku-Bohrschrauber 12 V max. / 2,0 Ah, 2 Akkus + Ladegerät im Transportkoffer, 10.8 V*
Einhell Akkuschrauber TC-CD 18/35 Li Kit Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 550 min.-1, 35 Nm, 10 mm Bohrfutter, inkl. 1,5 Ah PXC-Akku und Ladegerät, Aufbewahrungskarton)*
Akkuschrauber 12volt set,TACKLIFE Akku-Bohrschrauber, (2000 mAh, Max. Drehmoment: 27 Nm, Schrauben-Ø: 10 mm, 22-tlg. Zubehör-Set, 19+1 Drehmomentstufen), mit LED-Arbeitslicht, Profi-Koffer,PCD01B*
Titel
Makita DDF482RFJ
Metabo BS 18
Bosch Professional GSR 18V-28
Makita DF333DSAE
Einhell TC-CD 18/35
Tacklife PCD01B
Leerlaufdrehzahl
1.900 U / min
1.650 U / min
1.900 U / min
1.700 U / min
550 U / min
1.300 U / min
Drehmoment
62 Nm
48 Nm
63 Nm
30 Nm
35 Nm
27 Nm
Drehmomentstufen
21
21
21
21
21
20
Schalldruckpegel
75 dB
77 dB
70 dB
70 dB
k. A.
k. A.
Spannung
18 V
18 V
18 V
12 V
18 V
12 V
Akku-Typ
Lithium-Ionen Akku
Lithium-Ionen Akku
Lithium-Ionen Akku
Lithium-Ionen Akku
Lithium-Ionen Akku
Lithium-Ionen Akku
Akkukapazität
3,0 Ah
2,0 Ah
2,0 Ah
2,0 Ah
1,5 Ah
2,0 Ah
Ladestandsanzeige
Ersatz-Akku
Transportkoffer
Schnellspann-Bohrfutter
Gürtelclip
LED-Leuchte
Softgriff
Garantie
3 Jahre bei Online-Registrierung
3 Jahre bei Online-Registrierung
3 Jahre bei Online-Registrierung
3 Jahre bei Online-Registrierung
3 Jahre bei Online-Registrierung
2 Jahre
Maße
18,5 x 7,9 x 24,9 cm
k. A.
25 x 32,5 x 11 cm
17,9 x 6,6 x 21,2 cm
36,7 x 29 x 9,3 cm
32 x 26,2 x 9,8 cm
Gewicht
1,5 kg
1,3 kg
1,1 kg
1,3 kg
1,37 kg
1,05 kg
Bewertung
-
-
-
-
-
Preis
173,99 EUR
140,35 EUR
204,58 EUR
113,31 EUR
49,60 EUR
52,99 EUR
Amazon-Prime
Unsere Empfehlung
Makita DDF482RFJ Akku-Bohrschrauber 18 V, 54 W, Schwarz, Blau*
Titel
Makita DDF482RFJ
Leerlaufdrehzahl
1.900 U / min
Drehmoment
62 Nm
Drehmomentstufen
21
Schalldruckpegel
75 dB
Spannung
18 V
Akku-Typ
Lithium-Ionen Akku
Akkukapazität
3,0 Ah
Ladestandsanzeige
Ersatz-Akku
Transportkoffer
Schnellspann-Bohrfutter
Gürtelclip
LED-Leuchte
Softgriff
Garantie
3 Jahre bei Online-Registrierung
Maße
18,5 x 7,9 x 24,9 cm
Gewicht
1,5 kg
Bewertung
-
Preis
173,99 EUR
Amazon-Prime
Metabo 602207880 Akku Bohrschrauber BS 18 Mobile Werkstatt Set*
Titel
Metabo BS 18
Leerlaufdrehzahl
1.650 U / min
Drehmoment
48 Nm
Drehmomentstufen
21
Schalldruckpegel
77 dB
Spannung
18 V
Akku-Typ
Lithium-Ionen Akku
Akkukapazität
2,0 Ah
Ladestandsanzeige
Ersatz-Akku
Transportkoffer
Schnellspann-Bohrfutter
Gürtelclip
LED-Leuchte
Softgriff
Garantie
3 Jahre bei Online-Registrierung
Maße
k. A.
Gewicht
1,3 kg
Bewertung
Preis
140,35 EUR
Amazon-Prime
Bosch Professional 18V System Akku Bohrschrauber GSR 18V-28 (2x 2,0 Ah Akku, 18 Volt, Drehmoment max.: 63 Nm, in L-BOXX)*
Titel
Bosch Professional GSR 18V-28
Leerlaufdrehzahl
1.900 U / min
Drehmoment
63 Nm
Drehmomentstufen
21
Schalldruckpegel
70 dB
Spannung
18 V
Akku-Typ
Lithium-Ionen Akku
Akkukapazität
2,0 Ah
Ladestandsanzeige
Ersatz-Akku
Transportkoffer
Schnellspann-Bohrfutter
Gürtelclip
LED-Leuchte
Softgriff
Garantie
3 Jahre bei Online-Registrierung
Maße
25 x 32,5 x 11 cm
Gewicht
1,1 kg
Bewertung
-
Preis
204,58 EUR
Amazon-Prime
Preis-Leistungs-Sieger
Makita DF333DSAE Akku-Bohrschrauber 12 V max. / 2,0 Ah, 2 Akkus + Ladegerät im Transportkoffer, 10.8 V*
Titel
Makita DF333DSAE
Leerlaufdrehzahl
1.700 U / min
Drehmoment
30 Nm
Drehmomentstufen
21
Schalldruckpegel
70 dB
Spannung
12 V
Akku-Typ
Lithium-Ionen Akku
Akkukapazität
2,0 Ah
Ladestandsanzeige
Ersatz-Akku
Transportkoffer
Schnellspann-Bohrfutter
Gürtelclip
LED-Leuchte
Softgriff
Garantie
3 Jahre bei Online-Registrierung
Maße
17,9 x 6,6 x 21,2 cm
Gewicht
1,3 kg
Bewertung
-
Preis
113,31 EUR
Amazon-Prime
Einhell Akkuschrauber TC-CD 18/35 Li Kit Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 550 min.-1, 35 Nm, 10 mm Bohrfutter, inkl. 1,5 Ah PXC-Akku und Ladegerät, Aufbewahrungskarton)*
Titel
Einhell TC-CD 18/35
Leerlaufdrehzahl
550 U / min
Drehmoment
35 Nm
Drehmomentstufen
21
Schalldruckpegel
k. A.
Spannung
18 V
Akku-Typ
Lithium-Ionen Akku
Akkukapazität
1,5 Ah
Ladestandsanzeige
Ersatz-Akku
Transportkoffer
Schnellspann-Bohrfutter
Gürtelclip
LED-Leuchte
Softgriff
Garantie
3 Jahre bei Online-Registrierung
Maße
36,7 x 29 x 9,3 cm
Gewicht
1,37 kg
Bewertung
-
Preis
49,60 EUR
Amazon-Prime
Akkuschrauber 12volt set,TACKLIFE Akku-Bohrschrauber, (2000 mAh, Max. Drehmoment: 27 Nm, Schrauben-Ø: 10 mm, 22-tlg. Zubehör-Set, 19+1 Drehmomentstufen), mit LED-Arbeitslicht, Profi-Koffer,PCD01B*
Titel
Tacklife PCD01B
Leerlaufdrehzahl
1.300 U / min
Drehmoment
27 Nm
Drehmomentstufen
20
Schalldruckpegel
k. A.
Spannung
12 V
Akku-Typ
Lithium-Ionen Akku
Akkukapazität
2,0 Ah
Ladestandsanzeige
Ersatz-Akku
Transportkoffer
Schnellspann-Bohrfutter
Gürtelclip
LED-Leuchte
Softgriff
Garantie
2 Jahre
Maße
32 x 26,2 x 9,8 cm
Gewicht
1,05 kg
Bewertung
-
Preis
52,99 EUR
Amazon-Prime

Letzte Aktualisierung am 31.10.2020

Wie hilfreich war dieser Vergleich?

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Noch keine Bewertung vorhanden. Sei der erste, der diesen Vergleich bewertet!

Schade, dass dir unser Vergleich nicht gefallen hat.

Lass uns diese Seite verbessern!

Wie können wir diesen Vergleich verbessern?

Das Wichtigste zusammengefasst

Ein Akku-Bohrschrauber besitzt unterschiedliche Umdrehungsstufen für Bohren oder Schrauben. Je nach Durchmesser des Bohrers und Material sowie beim Schrauben sollte der Gang optimiert werden können.


Je nach Materialien sollte ein Schrauber über entsprechend Drehmoment verfügen. Diese Leistungskraft wird in Newtonmeter angegeben und sollte deinem Verwendungszweck angepasst sein.


Achte bei dem Kauf auch auf das Eigengewicht des Akku-Bohrschraubers. Oft wird bei der Arbeit der Akkuschrauber zu Seite gelegt oder über dem Kopf geführt. Dabei sollten die Arme nicht erschlaffen.

Was ist ein Akku-Bohr­schrauber und wie funktioniert er?

Ein Akku-Bohrschrauber ist ein motorisches Werkzeug, das bei Bohr -und Schraubarbeiten eingesetzt wird.  Wegen des Akkus ist er mobil und somit nicht auf ein Stromnetzt angewiesen. Die Optik ist dabei meist T-förmig.

Der Akku versorgt den Gleichstrommotor mit Strom. Daraufhin wandelt der Motor die elektrische Energie in mechanische Energie und überträgt diese über das Planetengetriebe (Hohlrad, Sonnenrad und Planetenräder) und Bohrfutter an den Einsatz (Bohrer oder Bithalter).

Mit einem Akku-Bohrschrauber lassen sich Schrauben versenken sowie Löcher bohren. (© roundex – stock.adobe.com)


Diese Akku-Bohrschrauber-Typen gibt es

Grundsätzlich unterscheidet man Akku-Bohrschrauber (meist Akkuschrauber), Schlagbohrschrauber und Impulsbohrschrauber. Dennoch gibt es auch Unterschiede in Größe und Form. Dort wird zwischen Mini-, Einhand- und Zweihandbohrern unterschieden. Im Folgenden werden dir sämtliche Arten und Funktionen vorgestellt, damit du abschätzen kannst, was für dich am zutreffendsten erscheint.

Akku-Bohrschrauber

Um sich den Schraubenzieher zu sparen, ist ein Akkuschrauber die beste Wahl. Er ist vielseitig einsetzbar und kann mit einem entsprechenden Bitaufsatz nicht nur alle Arten von Schrauben versenken, sondern mit einem richtigen Bohrer beliebig große Löcher in die gängigen Materialien bohren.

Dennoch besitzt er nicht die Kraft eine Schlagbohrmaschine, was den Akkuschrauber eher zum Allzweckwerkzeug für Bohren und Schrauben macht. Wegen seiner Handlichkeit, Kabelunabhängigkeit, Kraft und Funktionen zählt er zu den nutzvollsten Elektrowerkzeugen, wodurch seine Anwendungsbereiche vom einmaligen Heimwerken bis hin zu täglichen Berufsnutzung reichen. Ein Akku-Bohrschrauber findet also dort Anwendung, wo montiert und demontiert wird.

Vor- & Nachteile

  • vielseitige Anwendungsbereiche
  • kabellos
  • geeignet für sämtliche Schraubengrößen
  • bohrt durch härtere Materialien
  • viele Drehmomentstufen
  • besitzt selten eine Schlagbohr-Funktion
  • nicht geeignet für Engstellen

Mini-Akkuschrauber

Ein Mini-Akkuschrauber ist ein effektiver Kompromiss zwischen der Leichtigkeit eines Schraubenziehers und der Kraft eines Akkuschraubers. Wegen seiner geringen Größe und kleinen Bauform, ist er bequem zu transportieren und lässt sich einfach aber praktisch führen. Dennoch erreicht der verbaute Motor ein unterdurchschnittliches Drehmoment und ist deswegen nicht für große Schrauben oder das Bohren in harte Materialien geeignet.

Praktisch beweist sich der Mini-Akkuschrauber beim zusammenschrauben von Möbeln aus weichem Material oder anderen Arbeiten, bei denen viele kleine Schraube verschraubt werden. Diese Variante zu nutzen liegt natürlich in deinem Ermessen und Verwendungszweck.

Vor- & Nachteile

  • handlich
  • kabellos
  • leicht
  • parktisch bei weichem Material
  • zeitsparend
  • niedriges Drehmoment
  • nicht geignet für hartes Material

Worauf sollte bei der Auswahl eines Akku-Bohr­schraubers geachtet werden?

Das Gesamtpaket macht hier natürlich die Musik und je nachdem ob du den Akku-Bohrschrauber als Allzweckwaffe, für Möbel oder nur zum Bohren verwenden willst, gibt es verschiedene Eigenschaften und Werte, auf die du beim Kauf zu achten hast. Um zu wissen, welches der richtige Akkuschrauber für deinen Verwendungszweck ist, gilt es sich eine Übersicht über die Daten zu verschaffen und herauszufinden, was welcher Wert bedeutet und welcher Wert wann zum tragen kommt.

Im nachfolgenden Textabschnitt führen wir dich in die Fachbegriffe und Funktionen genau ein, damit du selbst einen Eindruck bekommst.  Falls du nur wenig hinreichend Wissen dazu besitzt, raten wir dir dich hier einzulesen und zu informieren.

Leistung – Drehzahl, Drehmoment, Drehmomentstufen, Drehrichtung

Das Drehmoment wird in Newtonmeter gemessen und zählt zu den entscheidenden Werten eines Schraubers. Je höher das Drehmoment, umso größer ist die Kraft, die der Bohrer ausübt. Je nach Material sollte das Drehmoment variieren. Dabei ist entscheidend, ob es sich um Hartes oder weiches Material handelt. Holz zählt meistens zu den weichen Materialien und bedarf daher eines niedrigen Drehmoments. Bei Hartholz oder Metall hingegen brauchst du ein hohes Drehmoment.

Mit dem Einstellen des Drehmoments beeinflusst du die Rutschkupplung. Diese sorgt dann dafür das ab einem gewissen Widerstand der Bohrer „leerdreht“ und die Schraube nicht zu tief versenkt wird.

Generell besitzt ein Akku-Bohrschrauber ein Zweiganggetriebe. Der erste Gang hat eine niedrige Drehzahl und ein hohes Drehmoment.  Dies eignet sich dann, wenn du große Schrauben versenken möchtest oder einen Bohrer mit großem Durchmesser verwendest. Dabei wird zwar insgesamt langsamer gedreht, aber mit höherer Kraft. Zudem ist diese Einstellung bei Stahl oder Edelstahl und bei Spezialbohrern zu empfehlen.

Der zweite Gang hat hingegen arbeitet mit niedrigem Drehmoment und einer hohen Umdrehungszahl. Dies ist zu empfehlen, wenn du viele kleine Schrauben in kurzer Zeit verschrauben willst oder Bohrer mit geringem Durchmesser nutzt. Außerdem schützt die Drehmomentbegrenzung Schrauben zu stark zu versenken.

Damit man Schrauben auch hinein und nicht nur herausschrauben kann, gibt es den Drehrichtungswechsel. Dieser ermöglicht es die Drehrichtung des Motors durch Spannungsumpolung zu ändern. Über einen Druckstift oberhalb des Griffes und unterhalb des Motors lässt sich einfach zwischen links -und rechtsdrehend wechseln.

Wähle Drehmomentstufe, Bohrer sowie Umdrehungsstufe je nach Material. (© Volodymyr Shevchuk – stock.adobe.com)

Akkukapazität und -ladezeit

Der größte Vorteil ist wohl durch den Akku geboten. Ohne Notwendigkeit eines Kabels ist ein Akkuschrauber überall einsetzbar. Somit lässt sich erahnen, dass eine lange Akkulaufzeit zu einem qualitativen Akkuschrauber dazugehört.

Je höher die Akkukapazität desto länger kannst du den Akkuschrauber, ohne zu laden verwenden. Eine durchschnittliche Kapazität ist dabei ca. 2 bis 3 Amperestunden (Ah).

Sollte dir doch mal der Strom ausgehen, kannst du einen Ersatzakku verwenden. Dieser ist meist mitinbegriffen. Die Dauer des Ladens eines solchen Akkus ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich und nicht immer vom Hersteller beschrieben. Der Akkumulator sitzt unterhalb des Griffes und versorgt den Elektromotor mit Gleichstrom. Dabei werden auf dem Markt Akkus mit einer Spannungsklasse zwischen 3,6 bis 18 Volt angeboten.

Akku-Bohrschrauber werden häufig mit Ersatzakku verkauft. Lade diese abwechselnd, um durchgängig arbeiten zu können. (© lenetsnikolai – stock.adobe.com)

Ladestandsanzeige

Alle der oben zu sehenden Bohrschrauber besitzen eine Ladestandsanzeige. Diese zeigt dir den Ladestand des Akkus an. Ob vor oder während dem Arbeiten ist es hilfreich, den Überblick über den Ladestand zu behalten, damit du mitten beim Arbeiten nicht überrascht wirst oder sie sogar abbrechen musst, weil der Akku leer ist. Somit kannst du vorbeugend den Ersatzakku laden und griffbereit zur Seite legen.

Komfort- Gürtelclip, Softgriff, Schnellspann-Bohrfutter, Licht

Viele der Akku-Bohrschrauber besitzen mehrere Komfort-Funktionen, die das Arbeiten erleichtern sollen und Abhilfe schaffen. Zum einen besitzen viele Schrauber einen Gürtelclip oder sogar ein Halfter. Damit lässt sich der Bohrer praktisch an der Taille verstauen, um einen das Suchen zu ersparen. Zusätzlich finden Arbeiten häufig auf Leitern oder anderen Objekten statt, wo ein Weglegen des Bohrers eher nachteilig währe. Solltest du viele Arbeiten mit dem Bohrer verrichten, raten wir dir auf einen solchen Nebenaspekt zu achten.

Ein anderer Aspekt, mit dem viele Akkubohrschrauber ausgestattet sind, ist ein ergonomischer Softgriff. Das Halten und die Arbeit mit einem Akku-Bohrschraubers über einen längeren Zeitraum kann die Handinnenfläche beanspruchen und noch am Abend spürbar sein. Ein Softgriff ermöglich dir dadurch den Bohrer angenehmer, aber sicher zu fassen und durch die Ergonomie Verspannungen vorzubeugen.

Es ist schon kaum nachzuzählen, wie häufig bei der Arbeit zwischen einem Bohrer und einem Bit-Satz gewechselt wird. Während man bei älteren Bohrschraubern ein Zahnkranzbohrfutter vorfindet, dass mittels eines Bohrfutterschlüssels geöffnet werden musste, besitzen die aktuellen Bohrer ein Schnellspannbohrfutter (SDS).

Dabei handelt es sich um einen Adapteraufsatz, der vorne an der Maschine montiert wird und über das Spannen dreier Spannbacken den Einsatz zentriert festhält. Allerdings unterscheidet man zwischen einhülsigem und zweihülsigem Bohrfutter. Das Einhülsige ist am weitesten verbreitet und lässt sich einfach mit einer Hand öffnen. Beim Zweihülsigen hingegen bedarf es den Einsatz beider Hände. Dies ermöglicht einen schnellen Wechsel der Einsätze und ist daher eine Zeitersparnis für häufige Nutzer.

Manche der Bohrer besitzen einen LED- „Scheinwerfer“, der selbst in den dunkelsten Ecken oder Spalten den Arbeitsbereich ausleuchtet. Dies ist sehr nützlich, da das Licht oft an viele Stellen nicht wesentlich hinkommt und das Halten einer Taschenlampe schlecht zu bewerkstelligen ist.

Über das Schnellspannbohrfutter lassen sich Bit-Aufsätze und Bohrer einfach austauschen. (© Wellnhofer Designs – stock.adobe.com)

Garantie

Obwohl gerade Topmarken, wie Makita oder Bosch, durch ihre Langlebigkeit und Robustheit, stellt sich die Frage nach der Garantie. Neben den grundsätzlichen Gewährleistungen wie Mängelhaftung, Recht auf Nachbesserung bzw. Reparatur und 24 Monate gesetzlich zugesicherte Gewährleistungspflicht kommen zum Beispiel Makita und Bosch ihren Kunden noch weiter entgegen.

Makita bietet eine 3-jährige extra Garantieverlängerung auf Maschinen oder Akkus. Dabei kannst du das jeweilige Objekt Online registrieren. Den Link zu Seite von Makita und die Bedingungen findest du hier.

Auch Bosch bietet einen ähnlichen Service und bietet 3 Jahre Garantie für Elektrowerkzeug oder 2 Jahre Bosch ProService für Lithium-Ionen Geräte inkl. Akkus und Ladegeräte. Auch dort kannst du dich registrieren. Weitere Details und die Bedingungen findest du hier.


Wo kann ich einen Akku-Bohr­schrauber kaufen?

Ein Akku-Bohrschrauber lässt sich als Werkzeug in jedem Baumarkt oder vereinzelt über Angebote im Einzelhandel erwerben. Zusätzlich lassen sich auch Online günstige Angebote finden. Dabei befinden sich sowohl Online als auch im Baumarkt Topmarken wie Makita, Bosch, Metabo, Hilti oder Einhell im Sortiment, wobei Preise und Qualität angeglichen sind.

Dennoch kannst du dich unabhängig sowohl im Internet als auch im Baumarkt informieren. Die Links zu den Onlineseiten der Baumärkte und andere Online-Anbieter findest du hier:

Was kostet ein Akku-Bohr­schrauber?

Die von uns verglichenen Akku-Bohrschrauber liegen preislich in einem Bereich angefangen mit 30€ bis 269,99€. Diese Tabelle ist in fünf Preisintervalle aufgeteilt und zeigt den Preis der von uns verglichenen Produkte unabhängig von anderen Werten. Gerade in der unteren Preisklasse von 30€ bis 80€ lassen sich schon viele attraktive Angebote finden.

Dennoch würden wir dir raten, ein Produkt der von uns aufgelisteten Topmarken zu kaufen, da diese in ihrer Qualität punkten und du so ein langlebiges robustes Werkzeug besitzt, das seine Arbeit sicher und zuverlässig erfüllt. Zum Schluss musst du dir selbst im Klaren sein, welchem Zweck dein Akkuschrauber dienen soll und inwiefern die Arbeit den Preis rechtfertigt.

Für die Erstellung dieser Grafik wurden insgesamt 58 verschiedene Akku-Bohrschrauber auf ihren Preis untersucht. Anhand der Preisklassen aus dem Graphen kannst du selbst entscheiden, ob es sich bei einem Gerät eher um ein günstigeres oder teureres Exemplar handelt. (Quelle: Eigene Darstellung)


Häufig gestellte Fragen

Welche Akku-Bohrschrauber-Marken gibt es?

Gerade in Online-Läden lässt sich eine Vielzahl an unterschiedlichen Marken finden. Darunter sind die Marktführer wie Makita, Bosch, Hilti usw. auch vertreten. Wer über einen längeren Zeitraum einen guten Qualitätsanspruch verlangt, muss auch dementsprechend tief in die Tasche greifen. Daneben gibt es auch Noname-Marken, deren Angebote lukrativ aussehen, aber nur selten erwünschte Ergebnisse erzielen. In der folgenden Auflistung findest du die aktuell anzutreffenden Marken.

  • AEG
  • Apollo
  • Armateh
  • Batavia
  • Berlan
  • Black & Decker
  • Bort Bosch
  • Carrera Tolls
  • Einhell
  • Hitachi
  • Makita
  • Meister Craft
  • McDrill
  • Würth

Kann ich einen Akku-Bohrschrauber auch bei Aldi oder Lidl kaufen?

Ein Akku-Bohrschrauber ist kein übliches Produkt im Einzelhandel. Dennoch finden öfters temporäre Aktionen statt, bei denen man für relativ wenig Geld einen durchaus qualitativen Akkuschrauber erwerben kann. Deswegen sollte man die lokalen Blättchen der Einzelhändler im Blick behalten.

Die Online-Seiten der Einzelhändler haben Akku-Bohrschrauber sogar durchgängig im Sortiment. Aldi verkauf aktuelle Elektrowerkzeug der Marke FERREX. Trotzdem ist die Qualität der Akkuschrauber aus dem Einzelhandel meist fragwürdig. Das folgende Video zeigt eine Vorstellung des Aldi-FERREX 16V Li-Ion Akku-Bohrschraubers, damit du dir selbst einen Eindruck machen kannst.

Akkuschrauber Vergleich 18V Makita vs. 20V Workzone von Aldi

Welcher Akku-Bohrschrauber ist der Beste?

Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass der Makita DDF482RFJ Bohrschrauber* den Vergleich gewonnen hat. Der DDF482RFJ strotzt aufgrund des verbauten 2-Gang-Metall-Planetengetriebe nur so vor Kraft und kommt auf ein Drehmoment von 36 Nm weich bzw. 62 Nm hart. Dadurch werden beim Bohren in Holz bis zu 38 mm und in Stahl 13 mm erreicht. Zudem lässt sich zwischen 21 Drehmomentstufen zusätzlich Bohrstufen variieren. Gleichzeitig wiegt die Maschine nur leichte 1,7 kg und ist sowohl Staub als auch vor Spritzwasser geschützt.

Makita setzt auf einen 18 Volt Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 3,0 Ah. Daraus resultiert eine Leerlaufdrehzahl im 1. Gang von 0-600 Umdrehungen pro Minute und ganze 1.900 im 2. Gang. Außerdem ist der Arbeitsbereich stehts durch eine integrierte leuchtstarke LED mit Nachglimmfunktion ausgeleuchtet.

Der Lieferumfang umfasst den Akku-Bohrschrauber selbst sowie zwei 18 V Akkus mit 3,0 Ah und einem DC18RC Schnellladegerät. Für den Transport und die allgemeine Sicherheit wird der DDF482RFJ in einem Makpac Größe 2 geliefert und beinhaltet einen Einhängebügel.

Wo kann ich Akku-Bohrschrauber auf Rechnung kaufen?

Da der „Kauf auf Rechnung“ die beliebteste Online-Bezahlmethode ist, wird diese von nahezu allen Online Seiten angeboten. Dazu zählen unter anderem Amazon, Hagebau, Obi usw. Beim Kauf auf Rechnung liefert der Händler erst die Ware und versendet anbei eine Rechnung. Diese offene Rechnung wird vom Kunden innerhalb eines befristeten Zeitraumes bezahlt.

Was ist der Unterschied zu einem Schlagbohrer?

Der Unterschied liegt hauptsächlich darin, dass Schlagbohrer eine Schlagbohr-Funktion besitzen. Bei Akkuschraubern kann diese Funktion in preiswerten Geräten beinhaltet sein. Dabei handelt es sich um ein Schlagwerk, welches in regelmäßig häufigen Abständen schnelle Schläge benutzt, um zähes und festes Material (z.B. Ziegeln) besser zu durchbohren.

Im Gegensatz dazu wird beim Schlagschrauben bzw. dem Impulsschrauben das Drehmoment durch einen kurzen stärkeren Impuls erhöht.

Zusammengefasst erleichtert das Schlagbohren oder Schlagschrauben die Arbeit mit schwierigen Materialien und kann ein langsames Vorrankommen vermeiden. Dennoch ist die Funktion beim einfachen Schrauben und Bohren nicht von Belang.

Sollte ich einen Bohrschrauber mit 12 Volt, 14,4 Volt oder 18 Volt kaufen?

Der Akku von Bohrschraubern kann mit unterschiedlichen Spannungen erworben werden. Dabei sind die Abstufungen in 3,6-Volt-Schritten von 3,6 bis 18 Volt erhältlich. Je mehr Volt ein Akku hat, umso mehr Einzelzellen sind in Reihe geschaltet. Eine Einzelzelle besitzt generell 1,2 Volt und ein 18 Volt Akku somit ganze 15 Stromzellen.

Dennoch bedeutet eine hohe Voltanzahl nicht gleich mehr Leistung. Erst das Multiplizieren der Spannung (V) mit der Kapazität (Ah) ergibt die Leistung (Wh). Eine hohe Voltzahl wird bei hoher Drehzahl wichtig, zum Beispiel beim Bohren. Beim Schrauben ist eher das Drehmoment von Belangen, wo Maschinen mit kleinerer Voltzahl ebenbürtig sind.

Wie verwende ich einen Akku-Bohrschrauber richtig?

Die richtige Verwendung eines Akku-Bohrschraubers beginnt schon mit der Vorbereitung. Achte immer drauf, dass der Akku vollgeladen ist und richtig sitzt.

Um einen Bitaufsatz oder einen Bohrer zu montieren halte das Bohrfutter mit der einen Hand fest und betätige den Bohrer im linksdrehenden Zustand, bis die Spannbacken geöffnet sind. Führe den Aufsatz zentral ein. Halte nun wieder das Bohrfutter fest und betätige den Bohrer im rechtsdrehenden Zustand, bis der Aufsatz festsitzt.

Wähle die Drehmomenteinstellung so, dass die Schrauben nicht zu weit hineingedreht werden. Sollte der Akku-Bohrschrauber durchrutschen, ist das ein Zeichen die Stufe zu erhöhen. Um Schrauben hinein- oder hinauszudrehen setzte die Schraube vorher auf den Bit. Achte hier auf die richtige Bitwahl. Damit die Schraube gerade hineindreht, beginne langsam. Erhöhe die Kraft, je weiter die Schraube eindringt.

Die richtige Nutzung ist ausschlaggebend für ein gutes Endresultat. Grundsätzlich gilt: Übung macht den Meister. (© sweasy – stock.adobe.com)

Letzte Aktualisierung am 31.10.2020

Letzte Aktualisierung am 31.10.2020

Ähnliche Vergleiche – Baumarkt